Kompetenzen

Wir vereinen eine breite Palette an Kenntnissen und können flexibel Gesamtsystemlösungen aus einer Hand bieten. Ob es nur um eine Machbarkeitsstudie oder Beratung in einem spezifischen Bereich geht, oder um die Realisierung eines funktionalen Prototypen; wir führen das Projekt auf Ihre Bedürfnisse angepasst durch.

 

Sie möchten wissen, ob sich Ihr Produkt bewähren kann? Wir führen gerne eine Messkampagne und/oder Machbarkeitsstudie durch, mithilfe derer Ergebnisse Sie Ihren Entscheid fällen können - bevor Sie die grossen Investitionen vornehmen müssen.

 

Sie möchten Ihre internen Prozesse nicht anpassen, bevor sich ein Prototyp bewährt hat? Kein Problem. Wir konstruieren, beschaffen, fertigen und montieren ihren Prototypen auch gerne bei uns und schicken ihn ins Feld. In unserer Werkstatthalle finden auch grössere Fahrzeuge und Objekte Platz. Die gesammelten Daten werten wir gerne für Sie aus und bereiten sie auf, um das Proof-Of-Concept festzustellen. Mithilfe der Dokumentation schlage

 
MECHANIK

Vom Grobkonzept bis zur Detailkonstruktion, entwerfen und konstruieren wir Ihre Lösung unter besonderer Berücksichtigung von Wartbarkeit, Montagefreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Bei der Führung von Strom-, Hydraulik und Kühlwasserleitungen hilft uns unsere reiche Erfahrung im Bereich Nutzfahrzeug- und Prüfstandsbau. Natürlich achten wir darauf, dass die Teile später einfach in Ihr System überführbar, langlebig und kostengünstig sind.  

 

Neben dem CAD verwenden wir ein integriertes PDM, um Ihre für die spätere Serie unverzichtbare Dokumentation zu erstellen.  

 

Ihr Einkauf ist ausgelastet, oder es muss sehr schnell gehen? Kein Problem. Ganz nach ihren Wünschen übernehmen wir auch die Beschaffung. Dazu nutzen wir unser umfangreiches Lieferanten-Netzwerk oder unseren 3D-Drucker, um innert kürzester Zeit die benötigten Teile in der geforderten Qualität zu beschaffen. 

Business%2520Fotograf%2520schweiz_edited
ELEKTROTECHNIK
Elektromobilitaet- Schweiz- engineering-

Was muss der Motor können, was die Batterie? Eignet sich dieser Umrichter? Wie lade ich? Ganz nach Ihren Anforderungen schlagen wir Ihnen Hauptkomponenten für Ihr System vor oder prüfen gerne Ihren Vorschlag. 

 

Elektroschema, Verteilung, PCBs, Kabelbaum: Wir integrieren die nötigen Änderungen in das Schema des Grundfahrzeugs oder zeichnen das Schema von Grund auf neu. Ganz nach Anwendungsfall und Ihren Wünschen.  

 

Die nötigen Verteiler, PCBs und Kabelbäume konstruieren wir Ihnen und setzen dabei unsere Kenntnisse im elektrischen Fahrzeugbau ein. Hierbei gilt das besondere Augenmerk technischen Stolperfallen in der späteren Zertifizierung und Zuverlässigkeit, der Wartbarkeit und Serienfertigung.  

 

Die aufwändige Beschaffung können Sie uns überlassen oder in Ihre etablierten Beschaffungswege integrieren; ganz wie Sie es wünschen. Je nach Stückzahlen stellen wir Ihnen auch den Prototypenkabelbaum in hoher Qualität her oder machen den ersten Schritt in die Beschaffung für die Serie und integrieren die Fertigung bei Ihrem Produktionspartner. 

 
SOFTWAREENTWICKLUNG

Im Gegensatz zu konventionellen Antriebssystemen ist es unerlässlich, alle Systeme explizit zu steuern und zu koordinieren. Eine Funktions- und Risikoanalyse ergibt die Anforderungen an die Systemfunktionen und die Steuerung. Wir erstellen Ihnen die nötige Steuerungssoftware (z.B. PLCs wie von TTControl), nehmen das System in Betrieb und führen es durch die nötigen Abnahmen (z.B. EMV-Prüfung oder Strassenzulassung). Auf Wunsch begleiten wir Sie natürlich in der Testphase und setzen Ergänzungen und Änderungen gemäss den Erfahrungen um. 

 

Der Benutzer soll mit dem Fahrzeug interagieren können? Nach Ihren Wünschen erstellen wir Ihnen die Software für das HMI (Display) und integrieren die Funktionen gleich in die Steuerungssoftware. Wir unterstützen Sie auch gerne mit Werkzeugen zur Datenakquisition und -Auswertung. 

AdobeStock_88071875_edited.jpg
 
THERMODYNAMIK
Bildschirmfoto 2020-05-18 um 20.18_edited.jpg

Wir beraten Sie vom Kühlplattendesign für optimale Homogenität der Kühlung bei gleichzeitig tiefem Druckabfall bis hin zur Auslegung und Bau von kompletten Klimatisierungsmodulen im Fahrzeug. Dabei legen wir speziellen Wert darauf, ein abgerundetes „Produkt“ zu liefern, inklusive Softwarepaket zu Steuerung und Regelung nach ihren Wünschen und Inbetriebnahme vor Ort. 

In unserer langjährigen Tätigkeit in der Elektromobilität durften wir schon zahlreiche Fahrzeuge und deren Antriebssysteme klimatisieren und thermisch stabilisieren. Von 26t E-LKWs über Flugzeugschlepper und Versuchsfahrzeugen bis hin zur Grabenwalze. Dabei arbeiten wir mit ausgesuchten Partnern wie Voss, Bosch, Pierburg/Kolbenschmidt, Hydac sowie Ymer zusammen. Wir haben Erfahrungen bei der Integration von Wärmepumpen für höchste Energieeffizienz in Ihrem Elektrofahrzeug. 

Müssen Sie ein Material thermisch in-situ charakterisieren? Wir helfen beim Versuchsaufbau mit der Mechatronik, Sensorik, Datenlogging und Auswertung. 

 
VERFAHRENSTECHNIK

Unser Team bietet fundiertes Wissen im Bereich Nanopartikeltechnologie und deren Anwendung in modernen Li-ion Batterien. Jede Anwendung hat grundsätzlich ihre speziellen Anforderung an die Speichermaterialien der Anode und Kathode sowie den Elektrolyten und Separator. Auch die Paketierung dieser Materialien muss auf die jeweilige Anwendung und den Lastfall abgestimmt gestaltet werden hinsichtlich Kühlung und Platzverhältnisse. Nur unter Berücksichtigung aller Einflussgrössen lassen sich maximale Leistung, Lebensdauer und Sicherheit aus der Li-ion Batterie zu einem schlussendlich wirtschaftlichen Produkt vereinen . Wir begleiten Sie von der Evaluation der Zellchemie über die Zellenform und Paketierung oder übernehmen sogar den Bau von Batteriesystemen für Ihre Funktionsmuster.

180A0503_edited.jpg
 
ERNEUERBARE ENERGIEN
bison-e620-full electric-flugzeugschlepper-goldhofer-schweiz-dyntarsunsystems_edited.jpg

Wind, Sonne und Wasser - schlussendlich alles Sonnenenergie. Die Sonne liefert 10'0000 mal mehr Energie als wir auf der Erde benötigen und trotzdem verbrennen wir täglich Milliarden Liter von Öl- warum? Weil die Sonnenenergie erst nutzbar gemacht werden muss! Sie muss umgewandelt, gespeichert und kontrolliert wieder freigesetzt werden können. Leider fehlt es den meisten Unternehmen am Know-How die dazu nötigen Technologien in der nützlichen Frist bereit zu haben. Wir begleiten Sie auf dem Weg in eine fossilfreie Zukunft von der Machbarkeitsstudie über den Prototypenbau bis zur Kleinserie. 

 

 Wann lohnt sich eine Solaranlage, ab wann ein Batteriespeicher, evtl. sogar Wind? Wie können Energiekosten gesenkt werden, wie gegen Stromausfall sichern? Zusammen mit unseren Partnern messen wir Ihre Situation aus und schlagen Ihnen je nach Bedürfnissen und Fall ein System zur Energieerzeugung und -Speicherung vor und beraten bei der Realisierung.